Penisvergrößerung im Vergleich

Jetzt haben Sie den Bathmate kennen gelernt. Auf dieser Seite ’re stellen wir Ihnen eine Auswahl der gängigsten Methoden zur Penisvergrößerung vor, damit Sie diese Methoden vergleichen und die für Sie geeignetste auswählen können.

Die Auswahl des richtigen Systems spielt eine wesentliche Rolle bei der Vergrößerung Ihres Penis, da die falsche Wahl verheerende Auswirkungen haben kann. Die Fortschritte, die Sie bei Verwendung dieses Gerätes feststellen können, werden Sie natürlich glücklicher machen und mit mehr Selbstvertrauen erfüllen; bei einer unsicheren Methode kann sich diese Wirkung ins genaue Gegenteil umkehren. Viele Männer sind zu der Einsicht gelangt, dass die Wahl billiger Luft basierter Penis Pumpen nicht nur zu Schmerzen führen kann, sondern sich auch negativ auf das Aussehen auswirken kann. Deshalb sollten Sie sich die Frage stellen, wie viel Ihnen Ihr Glück und Ihr Sexualleben wert sind!

Möglicherweise sind nicht alle Verfahren der Penisvergrößerung für Sie geeignet. Zuvor eine Warnung: Dass sich die einzigartige Wasser betriebene Pumpe des Bathmate als so extrem wirksam erwiesen hat, liegt an der ordnungsgemäßen Verwendung des Gerätes.

Wie Sie feststellen werden, kann nur der Bathmate als hundertprozentig sicher gelten, da aufgrund des Designs und der Verwendung von Wasser ein ungefährlicher Druck in der Kammer erzeugt werden kann. Darüber hinaus ist der Druck um den Penis herum gleichmäßig, was eine gleichmäßige Vergrößerung sicherstellt. Da der Bathmate mit Wasser verwendet wird, ist das Gerät immer bestens "geschmiert", was bei geringem Risiko größte Gewinne gewährleistet.

Luftpumpen

penis1Penispumpen erzeugen ein Vakuum um den Penis, um dessen Durchblutung zu erhöhen. Wenn Penisschaft und Eichel stärker durchblutet werden, müssen sich die Kammern im Innern des Penis erweitern, um Platz für die größere Menge Blut zu schaffen. Aufgrund des Vakuums verbleibt das Blut, statt zu zirkulieren, jedoch im Schwellkörper des Penis. Als Sexspielzeug sorgt die Penispumpe für einen höheren Blutzustrom, was zu einem ungefährlichen Schwindelgefühl führen kann..

Wenn Sie Fotos herkömmlicher Penispumpen gesehen haben, werden Sie festgestellt haben, daß sie oft einen Zylinder besitzen, der über den Penis gestülpt werden soll. Wenn dieser Zylinder eng am Penis anliegt und dicht gegen den Körper gehalten wird, kann keine Luft einströmen. Durch Betätigen der am Zylinder befestigten Handpumpe wird die Blutzufuhr in den Penis allmählich gesteigert. Bei regelmäßiger Verwendung erweitert sich das Innengewebe durch das in die Peniskammern geleitete Blut.

Die Verwendung von Luftpumpen wird mit vielen Problemen in Verbindung gebracht, die hauptsächlich darauf zurückzuführen sind, daß die Versiegelung an der Basis des Penis und nicht unterhalb des Hodensacks wie bei Geräten wie dem Bathmate hergestellt wird. Dieses "Klammern" um den Penis selbst kann gefährlich sein und zu Wunden und Quetschungen führen. Da die Luftpumpe am Penis selbst befestigt wird, wirkt sie sich normalerweise eher auf die Eichel als auf den eigentlichen Peniskörper aus. Auf der rechten Seite sehen Sie ein paar Beispiele für Probleme, die durch Verwendung der Luftpumpe verursacht werden können.

Es ist gut dokumentiert, dass Luft basierte Pumpen nicht für den Langzeit Gebrauch geeignet sind. Ausserdem kann Nerven Gewebe, der Schwellkoerper und Adern verletzt werden und dadurch Impotenz verursachen. Diese billigen und gefährlichen Pumpen kosten teilweise unter 10 Euro kosten und wegen der Gesundheitsgefahr unbedingt zu vermeiden.

Wunderpillen

penis4

Seit den Kindertagen der modernen Medizin ist es unser Ziel gewesen, eine Pille zu finden, die alle Krankheiten heilen kann. Dies gilt für die Penisvergrößerungsindustrie genauso gut wie für alle anderen. Das größte Problem bei diesen weit verbreiteten Wundermitteln ist, daß sie normalerweise aus nichts anderem als einer Sammlung von Kräutermitteln bestehen, die auf sehr ansprechende Weise vermarktet werden. Auf dem Markt werden viele verschiedene Arten von Pillen zur Penisvergrößerung angeboten, alle mit sehr ähnlichen Bestandteilen und sehr ähnlichen Resultaten. Im besten Fall führen diese Wunderpillen zu einem leicht erhöhten Libido.

Die Werkstoffe dieser Pillen unterstützen die Durchblutung; es lässt sich also durchaus mehr Blut im Penis feststellen. Das Ergebnis ist möglicherweise ein halb erigierter Penis, der nur den Anschein einer Vergrößerung erweckt. Dies wirkt sich nicht auf eine Erektion aus und trägt deswegen auch kaum zur Verbesserung des Geschlechtsverkehrs bei. Das Hauptproblem bei diesen Pillen ist ihr Preis im Verhältnis zu den erzielten Ergebnissen. Die Hersteller bauen darauf, daß die Anwender bei der Vergrößerung ihres Penis auf einen langwierigen Prozeß gefaßt sind und das Produkt, das für eine Monatspackung bis zu 150 € kosten kann, immer wieder neu bestellen.

Selbst wenn die Anwender keine sofortigen Ergebnisse sehen können, aber daran glauben, daß die Möglichkeit einer Verbesserung besteht, geben sie oftmals sehr viel Geld aus, bis sie endlich enttäuscht aufgeben und es mit einem Produkt versuchen, das tatsächlich funktioniert. Leider führt ein derartiger Cocktail aus Mitteln, die diesen Pillen beigefügt sind, bei einigen Männern zu Nebenwirkungen wie Erbrechen, Durchfall, Libidoverlust und Penisausfluß (s. oben). Diese Nebenwirkungen klingen normalerweise nach Absetzen der Pillen ab.

Streckvorrichtungen

penis3Streckvorrichtungen versuchen, wie der Name schon sagt, den Penis durch Anwendung von Spannung über einen längeren Zeitraum zu strecken. Diese Geräte sind notorisch dafür, daß sie sehr schmerzhaft sind und das Alltagsleben beeinträchtigen. Diese Vorrichtungen, die ursprünglich als medizinisches Hilfsmittel zur Behandlung der Peyronie-Krankheit (Penisverkrümmung) entwickelt worden sind, haben im Allgemeinen ein recht ähnliches Design. Hier sehen Sie die Verletzungen, die von den zur Streckung des Penis erforderlichen Klammern verursacht worden sind.

Der offensichtliche Nachteil dieser Methode ist, daß es durch das Strecken des Penis nicht zu einer Vergrößerung des Schwellkörpers oder den drei mit Blut gefüllten Peniskammern kommt. Im Gegenteil: Es kann vorkommen, daß diese Kammern durch das Strecken beschädigt werden, so daß weniger Blut durchfließt und möglicherweise die Fähigkeit zur Erektion beeinträchtigt wird. Dazu kommt noch, daß derartige Vorrichtungen ganztäglich getragen werden müßen, um überhaupt Vergrößerungen feststellen zu können. Aus diesen Gründen ist die Penisstreckung die am seltensten verwendete Methode zur Penisvergrößerung.

Operationen

penis2T Die Schönheitschirurgie ist inzwischen nichts Ungewöhnliches mehr. Brustvergrößerungen für Frauen gehören inzwischen zur Routine, und das gleiche gilt auch für Männer, die ihren Penis vergrößern möchten.

Das am häufigsten angewendete Verfahren zur Verlängerung des Penis ist ein Längsschnitt durch das Stützungsband, gefolgt von einer Hauttransplantation, um die neü Länge des Penis abzudecken. Die Ergebnisse dieses Eingriffs laßen sich schwer bewerten, da entsprechende Daten nicht systematisch erfaßt werden. Den Ergebnißen der einzigen verläßlichen Studie zufolge resultiert der Längsschnitt allein in einer durchschnittlichen Verlängerung um 0,5 cm, die durch das Hinzufügen zusätzlicher Haut auf etwa 1,6 cm gebracht wird. Diese Zahlen zeigen wenig Übereinstimmung mit den Behauptungen einiger Kliniken. Natürlich fallen bei einigen Patienten die Ergebnisse besser als der Durchschnitt aus, bleiben dafür aber bei anderen darunter.

Das Unterstützungsband hat eine wichtige Aufgabe: Es hilft dabei, den Penis während der Erektion nach oben gestreckt zu halten. Nach dem Einschnitt fällt diese Unterstützung weg. Nach dem Eingriff stellen einige Männer fest, daß ihr schlaffer Penis zwar ein wenig länger geworden ist, der erigierte Penis jedoch dieselbe Größe wie vorher hat und jetzt nach unten zeigt!

Zusätzlich zur Verlängerung kann eine Operation auch den Umfang des Penis vergrößern. Dabei kommen normalerweise zwei Verfahren zur Anwendung:

1) Von der Bauchdecke oder den Oberschenkeln abgesaugtes Fett wird in die Colles-Faszie, d. h. unter die Haut des Penißchafts indiziert.

2) Lederhaut (eine Gewebeschicht unter der Hautoberfläche mit vielen Blutgefäßen) wird zusammen mit Fett aus dem Lenden- oder Gesäßbereich in den Penißchaft transplantiert.

Die Ergebniße einer Fettinjektion können sehr enttäuschend sein. Innerhalb eines Jahres können bis zu 90 Prozent des Fettes wieder abgebaut werden. Transplantate scheinen beßere Resultate zu liefern, aber zu langfristigen Ergebnißen sind noch keine verläßlichen Daten veröffentlicht worden.

Eine operative Vergrößerung birgt viele bekannte Risiken. Die am häufigsten in der einschlägigen Literatur behandelten Risiken sind Folgende:

Skrotalisierung des Penis, bei der der Penis vom Hodensack statt der Bauchdecke auszugehen scheint

"Eselsohren" an den Enden der Operationsnarbe

Verschorfung der für die Verlängerung des Penis verwendeten Haut (die Haut wird nur mangelhaft mit Blut versorgt und stirbt deshalb ab; ein tiefer, vereiteter Bereich bleibt zurück)

Im Extremfall kann es während der Vergrößerungsoperation durch Verbluten zum Tod kommen.

Ein operativer Eingriff birgt jedoch nicht nur physische Risiken. Auch finanziell kann Sie das viele Tausende Euros kosten. In einem Fall nahm ein Mann einen Kredit über 5000 € auf, um für die Operation zu bezahlen. Leider verlief die Operation nicht wie geplant, und der Mann war für einige Zeit arbeitsunfähig. Dies führte zu seiner Entlassung und als Folge davon verlor er am Ende sein Haus und seine Familie. Schlimmer noch, nachdem er gesundheitlich wiederhergestellt war, stellte er fest, daß er jetzt für immer impotent war. Obwohl dies natürlich ein Extremfall ist, stellt sich die Frage, ob sich eine derartige Operation wirklich lohnt.

Natürliches Training (Jelking)

penis5In puncto Penisvergrößerung handelt es sich bei der Vergrößerung durch ohne weitere Hilfsmittel absolvierte Übungen im Grunde um nicht mehr als Masturbation. Leider baut eine ganze Industrie auf der Vorstellung auf, daß man ohne jegliche Hilfsmittel die Länge und Dicke des Penis messbar vergrößern könnte. Vertreter dieser Industrie vertrauen dabei auf die "Geheimnisse bislang unbekannter Buschstämme" oder ähnliche Methoden, die für einen entsprechenden Preis verraten werden. Nur zu oft stellen die Käufer fest, daß sie mit viel Geld nichts als eine Anleitung zum Wunschdenken erstanden haben.

Bei einigen dieser sogenannten Vergrößerungsmethoden kommen Gewichte und/oder Seile ins Spiel. Diese Art von "Übungen" sollte absolut vermieden werden, da sie nicht nur Quetschungen, sondern auch bleibende Schäden und Impotenz verursachen kann. Bei anderen Übungen soll durch festen Griff und Quetschen des Penisansatzes Blut in den Penisschaft gepresst werden; auch dies ist mit Risiken ähnlich wie bei der Verwendung von Gewichten verbunden.

Nach ausgiebigen Forschungen im Bereich der Penisvergrößerung hat das Entwicklungsteam von Bathmate eine Lösung für alle Männer geschaffen, die die Länge und Dicke ihres Penis vergrößern möchten. Diese Methode ist nicht nur rundum sicher, sondern die Ergebnisse sind auch erstaunlich. Lesen Sie sich die Besprechungen unseres Produkts und die Seite mit Kundenstimmen durch, um herauszufinden, was andere Männer über den Bathmate zu sagen haben.